Nadvojvoda Ernest dovoli na prošnjo ljubljanskih meščanov zaradi pomanjkanja in draginje mesa, da postavijo javno mesnico, kjer bo lahko vsakdo z dežele ob tržnih dneh t.j. sredah in sobotah prodajal meso.

Orig. perg. v MALj; prepis iz 16. stol. v privil. knjigi Ljubljane v MALj, fol. 45-45′. /SI ZAL LJU 333-18/
Obj.: Richter v Klunovem Archiv f. L. d. H. Krain II. u. III. Heft, str. 250-251, št. 23; Klun, Dipl. Carn., str. 23, št. 24; Komatar v Jahresbericht ljublj. realke 1903/4, str. 20, št. 15.

Wir Ernst von gotes gnaden erczherczog ze Osterreich, ze Steir, ze Kernden vnd ze Krain, graf ze Tyrol etc. Bekennen, daz vns die erbern weisen vnser getrewen lieben vnser burger gemainlich arm vnd reich vnserr statt zu Laybach habent fürbracht vnd lassen zu erkennen geben, wie sy grossen mangel, geprechen vnd tewrung haben an fleisch, des sy ir benugen nicht gehaben möchten vnd batten diemütiklich, daz wir in das genediklich geruchten ze wenden vnd sy darinne fürsehen. Haben wir angesehen den merklichen vnd nüczperlichen paw, so dieselben vnser burger an derselben vnserer statt Laybach gegenwurttiklich tund vnd haben in dadurch vnd durch gemains nuczes vnd fromen willen armen vnd reichen vnd meniklichs vnd auch von sundern gnaden, die gnad getan vnd tuon auch wissentlich mit dem brief, daz sy nu hinfür vncz auf vnser oder vnserr erben widerruffen, gemain fleischpankch in derselben vnserr statt machen vnd seczen sullen vnd mügen, darinne ain yeglicher an dem lannd an allen merkchttegen zwyer in der wochen an dem mittichen vnd samcztag fleisch verkauffen vnd dahin bringen sol vnd mag an meniklichs irrung vnd hynndernuss an geuerd. Dauon gebieten wir vnserm lieben getrewen Vlrichen dem Schenkchen von Osterwicz vnserm gegenwurttigen haubtmann in Krain oder wer ye künftiklich vnser haubtman oder verweser daselbs wirdet vnd wellen ernstlich, daz er die obgenanten vnser burger zu Laybach bey diser vnserer gnade vestiklich halte vnd scherme vnd von vnsern wegen nicht gestatte noch verhenge, daz in yemand dhainerlay irrung oder muell dawider tu in dhainen weg. Das ist vnser ernstliche maynung, doch vncz auf widerruffen, als vor berurt ist. Mit vrkund dicz briefs, geben zu Boczen an samcztag nach gotsleichnams tag, nach Kristi geburde in dem vierczehhundertisten vnd sechczehenden jare.

Dominus dux per omnes in
consilio and.

/Od obešenega pečata izstavitelja ostal le peg. trak./

GZL III/32

Po originalu B. Otorepec

© 2016 Zgodovinski arhiv Ljubljana. Vse pravice pridržane.

Prilagoditev pisave