Cesar Friderik III. naroča grofu Ulriku von Schawnnberg, deželnemu glavarju na Kranjskem, naj ne sprejema tožb proti ljubljanskim meščanom glede posesti v mestnem pomirju v dvorni pravdi, temveč naj take napoti pred mestno sodišče.

Prepis iz 16. stol. v privil. knjigi Ljubljane v MALj, fol. 12-12′. /SI ZAL LJU 488, COD XXV/
Obj.: Richter v Klunovem Archiv f. L. d. H. Krain II. u. III. heft, str. 270-1, št. 42; Klun, Dipl. Carn., str. 33-4, št. 46.

 Wir Friderich von gottes gnaden romischer kayser zu allen zeitten merer des reichs, zu Hungern, Dalmacien, Croacien etc. kunig, herzog zu Osterreich, ze Steyer, ze Kernndten vnnd ze Krain etc. Embietten den edlen vnnsern lieben getrewen graf Vlrichen von Schawnnberg vnnserm haubtman in Krain oder seinem verweser daselbs oder wer kunftigclich vnnser haubtman oder verweser daselbs sein werden vnnser gnad vnnd alles gut. Wir emphelchen dir ernstlich vnnd wellen ob yemand, wer der wer, den erbarn weisen vnnsern getrewen lieben n.dem richter, rat vnnd vnnsern burgern gemainclihc zw Laybach samentlich, etlichen aus in oder ir jedem besonnder von sachen wegen, spruch, inzicht oder grundt in dem purgfrid daselbs ze Laybach gelegen beruerend, vor dein in vnser landtschran oder in dem hofrechten daselbs zu Laybach mit dem rechten zusprech vnd beclagt, daz du darin dhain verhörung nicht tust noch sich recht vor dein ergeen lassest, sonnder die in vnnser statrecht daselbs weisest vnnd sie dawider nicht dringen lassest. Daran tust du vnser ernstliche mainnung. Geben zu Graz an eritag nach sant Lucien tag, nach Christi geburd im vierzehenhundert vnnd ainvndsechzigisten, vnsers kayserthumbs im zehennden, vnnsere reich des romischen im zwayvnndzwainzigisten vnd des hungrischen im dritten jarn.

GZL III/69

Po privilegijski knjigi B. Otorepec

© 2016 Zgodovinski arhiv Ljubljana. Vse pravice pridržane.

Prilagoditev pisave